poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Andra Schwarz

Vom fluss kommen wir an der nahle entlang
wo das wasser flach ist durchsichtig und hell
wachsen grasnarben schon siebenjährig
unter unseren füßen laufende meter
schotterflechten vernetzte natur
mittendrin güterverkehr fünfmal täglich
läuten signale fahren züge vorbei
ins blaue hinein gerät eine schwalbe
sie flieht vor dem abwind, was war

Erschienen in: 23. open mike. Die 20 Finaltexte. München 2015

Andra Schwarz       Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht

 

 
Andra Schwarz
Lyrik