poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Christian Schloyer
medaillon mit bildchen
das kleine haus
vermisse ich, das kleine haus das nie
schläft, das kleine haus das sich um seine
pferdchen kümmert + kümmert + kümmert
das kleine haus

ich zähle drei monde, ene, mene, mu, drei
sicheln, drei lächelnde sicheln

das kleine haus unter den
sicheln

frau maria ist ein felsmassiv, sie wickelt, sie gebiert sie lächelt
ein kind, die beiden sind eins sind zwei
köpfige mitternachtssonnen ineinanderge-
säugt vor
einem anderen felsmassiv

rechts ein wald mit fabrik auf einem
unsinnig hohen pappkarton
werden auf- + untergänge simuliert: die tage
unterscheiden sich

frau maria ist ein pferd, sie gebiert wie eine
fabrik an ihrem einzigen
lächeln gebiert sie seit tagen

das kleine haus

// Bildanmerkung: Franz Marc, „Tirol“, Öl auf Leinwand, 1914

Christian Schloyer  2007    Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Christian Schloyer
Lyrik
JUMP 'N RUN
die trüffel sind gefallen
nichts als verpuppung