POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
karin fellner
diese kleine frau sitzt im laub
ihres denkens und schaukelt

ohne betreff ist sie nur
lindenbollen ein baum
schwammerl außer dienst

sieht mit geschlossenem lid:
mein und dein ist ein schild
aus federn es verbläst

die körnung in der brust
die steinrüstung bestreicht
sie mit luftfäden jetzt

ist nichts mehr: besonders
platane an schnellstraße an
der scheibe verwischte fliege

zerfasert wie distelköpfe
ihr knistern: neuronal

Aus: hangab zur kehle. yedermann München, 2010

Karin Fellner       06.04.2010       Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht

Karin Fellner
Lyrik