poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und
Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 
Institutionen   << >>

Literaturhaus Wien Literaturhaus Wien

Das Wiener Literaturhaus verdient schon allein wegen seiner Internet-Performance der besonderen Erwähnung. Es bietet viele, viele Informationen für Autoren – zu Verlagen, Wettbewerben, Stipendien (Österreich), Zeitschriften, Events. Zudem beherbergt es auf seiner Site die Erich-Fried-Gesellschaft mit Fotos, Links und vielen Hinweisen.



Literarisches Colloquium Berlin LCB

Das Literarische Colloquium Berlin gehört zu den renommiertesten und geschichtsträchtigsten Institutionen für lebendige Literatur. Vergabe von Aufenthaltstipendien. Schreibwerkstätten, Übersetzerkolloquien, Preise. Lesungen. Sehenswerter Webauftritt. Im Hintergrund der Schatten Walter Höllerers. Souverän geführt von Uli Janecki.



literaturWERKstatt berlin literaturWERKstatt

In Berlin gleichsam ein Pendant zum LCB. Wie der Name sagt, richtet sich der Blick hier eher auf literarische Prozesse als auf Etabliertes. Seit mehr als einem Jahrzehnt bewährt sich der „Open-Mike-Förderwettbewerb“ für den literarischen Nachwuchs. Auf der Website Infos hierzu. Thomas Wohlfahrt hat die literaturWERKstatt zu einer nicht mehr aus Berln wegzudenkenden Literaturstätte gemacht.



S3 LiteraturWerke S³ LiteraturWerke
Die S³ LiteraturWerke sind ein Poesie­unternehmen aus Berlin und arbeiten im Dienste der Schönheit. Kern­bereiche des Unter­nehmens sind Text­produktion und literarisches Event­management. Bei der litera­rischen Ferti­gung wird eine Synthese aus in höchstem Maße indivi­dueller Expression und kollektivem (Um-)Gestaltungs­willen angestrebt.



Literaturhaus Salzburg Literaturhaus Salzburg

Frisch und informativ auch die Seite des Salzburger Literaturhauses mit umfangreichem Autorenkatalog. Wichtig hier für jüngere Autoren die Adressen unter Gruppen - etwa zur Literaturzeitschrift erostepost. Auch die Leselampe (Forum zur Förderung junger AutorInnen aus Salzburg) setzt auf neue und junge Literatur.



Stiftung Lyrik Kabinett Stiftung Lyrik Kabinett

Das Lyrik Kabinett – ansässig in München – hat das Ziel, der Lyrik quer durch alle Zeiten und Nationalliteraturen ein lebendiges Forum zur Verfügung zu stellen. Lesungen und Publikationen (Edition Lyrik Kabinett bei Hanser) gehören zum Programm. Wichtiges Anliegen ist der Erhalt und Ausbau der Lyrik-Bibliothek (über 33.000 Bände). In der angegliederten Autorenwerkstatt sind Autoren wie Karin Fellner, Martina Weber und Markus Breidenich vertreten.



Germanistik im Netz Virtuelle Fachbibliothek Germanistik

Das Fachportal für deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft gibt einen umfassenden Überblick über germanistische Print- und E-Zeitschriften sowie aktuelle Zeitschrifteninhalte. In Kooperation mit anderen renommierten Einrichtungen wird ein effizientes Nachweisinstrument für konventionelle und elektronische Medien erstellt, orientiert an aktuellen Erfordernissen von Forschung und Lehre.



Deutsches Literaturinstitut Leipzig Das Deutsche Literaturinstitut

Das Deutsche Literaturinstitut Leipzig (Universität Leipzig) bietet einen künstlerischen Studiengang in den Fächern: Prosa - Lyrik - Dramatik/Neue Medien. Die Homepage hält Informationen zur Bewerbung und zum Studium bereit und natürlich Hinweise zu Projekten und Publikationen. Absolventen erhalten den Bachelor- oder Master-Abschluss.



Literaturhäuser Die Literaturhäuser

Sieben auf einen Streich: Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Salzburg und Köln. Jeweils Links zu den einzelnen Häusern, deren Webauftritte erwartungsgemäß professionell und informativ sind. Vor allem auch wichtige Literaturtermine für Interessenten vor Ort.



Leipziger Buchmesse Leipziger Buchmesse

Die Buchmesse für Leser und Autoren. Hochwertiges Programm für alle Literaturinteressierte mit Lesungen, Autoren-Interviews, Preisverleihungen. Viele literarisch ambitionierte Verlage auch kleineren Formats. Auf der Website wichtige Infos und das Verzeichnis der Aussteller und Verlage.



Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse

Bekanntermaßen die größte Buchmesse der Welt. Wer den Presse- und Prominentenrummel mag oder Rechte amerikanischer Bestseller anzubieten hat, sollte rechtzeitig ein Hotelzimmer vorbestellen. Immer wieder im Oktober.



Autorinnen und Autoren der Schweiz AutorInnen der Schweiz ADS

Informative Seite Schweizer AutorInnen mit Infos zu Honoraren, Wettbewerben und mit einer aktuellen Suche Schweizer Gegenwartsautoren. Musterverträge zum Download und mehr für die Organistation des Schriftstelleralltags - bezogen auf die Schweiz.


<< >>