poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Ron Winkler
die Liebenden von Antibes

für Christiane Wohlrab

wir hatten plötzlich Schnäbel, und ich war nur noch hundert Fahrenheit
von dir entfernt
und fing ein Balzgewitter
an, Substantive aus der Welt der Feen
und Fläume –

schnäbelst du auch nur für mich, o Fläumigam?
das waren deine Worte, ich hörte
kurz ins Herz und nickte und legte eine Feder auf dich an, im Innern
von um dich herum das Universum,
une école noire –

das will ich uns
nach Süden bringen, die Zitronenkernesterne dir aus deinem Gleißen picken
am Rand
des Heilandeilands, das wir schon jetzt erflogen haben
wie eine Wahrheit.

Aus: Prachtvolle Mitternacht. Gedichte. Schöffling & Co., Frankfurt 2013

Ron Winkler 18.08.2013     Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen

 

 
Ron Winkler
Lyrik
Nachruf