poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und
Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 
Peter-Huchel-Preis an Marion Poschmann 17.01.2011

Der Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik geht in diesem Jahr an die in Berlin lebende Autorin Marion Poschmann. Die Jury würdigte damit vor allem ihren im Suhrkamp Verlag erschienenen Gedichtband Geistersehen als herausragende Neuerscheinung des Jahres 2010.

Mit Verweis auf Poschmanns sprachliche Virtuosität und gedankliche Geschlossenheit begründete die Jury unter anderem ihre Entscheidung. „Streng komponiert und motivisch eng verschränkt nutze ihr dritter Gedichtband Repertoire und Formsprache klassischer Dichtung, vor allem Ode und Sonett, um stilsicher und intellektuell brillant Möglichkeiten und Grenzen der Wahrnehmung auszuloten.“ (Quelle: SWR)

Der Peter-Huchel-Preis wird jährlich am 3. April, dem Geburtstag Huchels, verliehen. Die Auszeichnung ist mit 10.000 dotiert. Zu den Preiträgern der letzten Jahre zählten u.a. Friederike Mayröcker, Gerhard Falkner, Uljana Wolf und Ulf Stolterfoth.

Peter-Huchel-Preis



Marion Poschmann ist in der Anthologie „Umkreisungen – 25 Auskünfte zum Gedicht“ vertreten, in der Lyrikerinnen und Lyriker mit Gedichten und poetologischen Essays zu Wort kommen. Die Sammlung wurde von Jürgen Brôcan und Jan Kuhlbrodt herausgegeben und erschien 2010 im poetenladen Verlag.

Umkreisungen im poetenladen


 

 

 

 

 

 
 
Poetische News     399