poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Ines Berwing

Ines Berwing



Ines Berwing, geboren 1984, schreibt Drehbücher und Lyrik.


 

 

 



1984 als Kind zweier DDR-Flüchtlinge im Westen geboren. Studium der Ger­manistik und Anglistik in Frankfurt/Main und Freiburg.

Noch während des Studiums arbeitete sie ein Jahr lang als Deutsch­lehrerin in Irland und schrieb ihr erstes Dreh­buch für einen Lang­spiel­film an der Autoren­schule Hamburg. Magisterabschluss mit einer Arbeit zum Verhältnis von Literatur und Film in den 20er Jahren.

Seit 2010 Dreh­buchstudium an der Deutschen Film- und Fernseh­akademie Berlin. Paula Rombach-Literaturpreis für Lyrik 2010.

Der Kurzfilm „Eat“, zu dem sie das Dreh­buch schrieb, lief auf über 100 Film­festi­vals weltweit, u.a. in der Reihe Next Generation/Short Tiger in Cannes und gewann zahlreiche Preise, u.a. den Fried­rich Wilhelm Murnau-Kurzfilm­preis 2013.

 



 

 
 
Ines Berwing
Lyrik