poetenladen    poet    verlag

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Martina Hefter

Martina Hefter
Literarisches Colloquium Berlin

Martina Hefter, geboren 1965, lebt
als Autorin und Performerin in Leipzig.

  Martina Hefter, geboren 1965 in Pfronten / Allgäu, lebt als Dichterin und Performerin in Leip­zig. Neben ihrer li­te­rari­schen Arbeit be­schäf­tigt sie sich mit Pro­jekten, die Text und Bewe­gung zusammen­bringen.

Zuletzt veröffentlichte sie die Gedichtbände „Nach den Disko­theken“ (kookbooks, Berlin 2010) und „Vom Ge­hen und Stehen. Ein Hand­buch“, (kook­books, Berlin 2013). 2012 war sie Ini­tiato­rin und künst­le­rische Leite­rin von „Be­we­gungs­schreiber. Dich­tung trifft Tanz“ am Dock 11, Berlin.

Im August 2013 gestal­tete sie im Rahmen des Pro­jekts „Spre­chende Gänge. KOOK­walks durch Berlin“ ein cho­reo­grafi­sches Spiel, in dem Mei­nungen und Hal­tungen zu Ge­dichten eine räum­liche Instal­lation bilden.

Martina Hefter | Nach den Diskotheken  
Martina Hefter
Nach den Diskotheken
Gedichte
kookbooks 2010

Zum Verlag  externer Link

Das Buch bei Amazon  externer Link

 

Auszeichnungen:

Förderpreis zum Lessing-Preis Sachsen 2005
Hermann-Lenz-Stipendium 2005
London-Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2006
Lyrikpreis Meran 2008 (news 304)

Martina Hefter | Vom Gehen und Stehen  
Martina Hefter
Vom Gehen und Stehen
Ein Handbuch
kookbooks 2013

Zum Verlag  externer Link

Das Buch bei Amazon  externer Link

 

 
 
Martina Hefter
Lyrik

Vom Gehen und Stehen
Nach den Diskotheken