poetenladen    poet    web

●  Sächsische AutobiographieEine Serie von
Gerhard Zwerenz

●  Lyrik-KonferenzDieter M. Gräf und
Alessandro De Francesco

●  UmkreisungenJan Kuhlbrodt und
Jürgen Brôcan (Hg.)

●  Stelen – lyrische GedenksteineHerausgegeben
von Hans Thill

●  Americana – Lyrik aus den USAHrsg. von Annette Kühn
& Christian Lux

●  ZeitschriftenleseMichael Braun und Michael Buselmeier

●  SitemapÜberblick über
alle Seiten

●  Buchladenpoetenladen Bücher
Magazin poet ordern

●  ForumForum

●  poetenladen et ceteraBeitrag in der Presse (wechselnd)

 

Swantje Lichtenstein

aufgespannter raum

das gelbe tüchlein über den kopf,
wenn der vater vorbei schreitet,
bedecke ihn, mit grünem mantel,
ein bild aus hundertzwei jahren.

den scheitel zieh nach in blut-
rot und zeig, dass du gespaltet
denkst, einem kreislauf anheim-
gefallen, mit dem kopf nach unten

geschleudert, die schwarze pracht.
der heilige zenith deines körpers
nicht nur dein auge sieht es nicht,
blickverhüterin des aufgespannten.

Swantje Lichtenstein   18.01.2006    Seite empfehlen  Diese Seite weiterempfehlen