POETENLADEN - neue Literatur im Netz - Home
 
 
 
 
 
 
 
Ralf Willms
 
bist du der Heillose
in dieser Zeit
wuchs ein Mensch zusammen
im
höllischen Dröhnen, das
aus dem Untergrund aufsteigt
der
Hall dessen, was zur

Vor-Geschichte

führte. Der kleine Junge mit dem noch unbehaarten winzigen
Glied unter der Dusche die Klarheit zarter Um
risse vor beschlagenen Scheiben

wird so wenig eines andern Zeuge
wie das Ungeheuer(liche), das
später aus ihm wächst. Un

teilbar:

die
Realität des einzigen Zeugen.

 

Ralf Willms   21.05.2007   Druckansicht  Zur Druckansicht - Schwarzweiß-Ansicht

Ralf Willms
Lyrik
Gedichte, Gewalt I, II